70 zu 700 Tonnen

Teleskopkran 700 t setzt 70 Tonnen schweren Abfangträger ab – Zentimeterarbeit für den Kranführer.

Nur eine kleine Handbewegung am Steuerjoystick, und schon setzt sich der 70 Tonnen schwere Koloss aus Stahlbeton in Bewegung. Am Kranhaken hängt ein Sonderbauteil das später zur Abfangung einer neuen Geschossdecke über einem Bestandsgebäude dienen soll.

Alles geht sehr langsam, wie ein überdimensionaler Bauklotz hängt das 22,50 Meter lange und 3,40 Meter hohe Betonsegment im Himmel. Die Wetterbedingungen sind zu diesem Zeitpunkt gut, kein Lüftchen regt sich, sodass der 70 Tonnen schwere Träger zentimetergenau auf die neuen Stützen abgesetzt werden kann.

Bereits 2 Tage vor der eigentlichen Montage wurde der Mobil-Teleskopkran mit einer Tragkraft von 700 Tonnen direkt neben dem Montageort aufgebaut. Insgesamt sieben Tieflader schafften Gegengewichte und weitere Kranteile heran.

Der Abfangträger wurde bei uns im Fertigteilwerk in der Industriestraße in Bielefeld gefertigt. Wir haben die Produktion, den Transport und die Montage übernommen. Dabei wurden wir unterstützt durch Universal Transport Michels GmbH & Co. KG aus Paderborn und die Franz Bracht Kran-Vermietung GmbH aus Erwitte.

 

Technische Daten

Stahlbetonfertigteil Abfangträger:

  • L/B/H: 22,50 m / 3,40 m / 0,35 – 1,00 m
  • Gewicht: 70 Tonnen
  • davon Bewehrung: 6 Tonnen

 

Spezial-Fahrzeug:

  • 4-Achs-Zugmaschine (560 PS) mit 8-Achs-Teleskopsattel
  • Gesamtachsen: 12
  • Gesamtabmessungen: L/B/H: 30,00 m / 2,80 m / 4,20 m
  • Gesamtgewicht 110 Tonnen

 

Mobil-Teleskopkran:

  • Maximale Traglast: 700 Tonnen
  • Auslegerlänge: 60 m
  • Maximale Höhe: 145,50 m
  • Gesamtballast/Gegengewicht: 160 to
  • Sattelzüge für Ballasttransport: 7